Mediation, von der Deeskalation über Kommunikation zum Interessenausgleich

Mediation - Vermittelt Logo
Mediation seit 2005

Wir freuen  uns, dass Sie sich für Mediation interessieren.

Kommunikation

ist möglicherweise das Interesse, das uns verbindet. Über unseren eventuellen Beitrag, geben die folgenden Seiten Auskunft. Wir hoffen natürlich, dass wir in einen persönlichen Austausch kommen.

Mediation

ist unsere Hauptaktivität. Wir haben diese im Laufe der Jahre immer weiter ausdifferenziert. Das wurde durch neue Partner und die Erweiterung unserer Qualifikation möglich.

Wir bieten Wirtschaftsmediation, Teamklärung, Coaching/ Einzelberatung und Eldermediation. Eldermediation ist das  Teilgebiet, in dem Alter eine Rolle spielt.

Wer macht was?

Mediation ist die Schnittmenge aller Partner, das gilt auch für Moderation und Teamklärung.

Wirtschaftsmediation und Geldverwaltung werden durch Jürgen W. Wagner betreut.

Eldermediation und Coaching sind die Schwerpunkte von Pamela Hirschmann.

Unternehmensberatung für Betriebsräte und der Bereich Systemtechnik sind die Themen von Thomas Boeger.

VIS-ANA-SYN

ist das jüngste Betätigungsfeld.  Hierbei geht es um die Anwendungen im virtuellen Raum. Innerhalb des virtuellen Treffpunkts kommen Visualierungs-/ Analyse- und Sythese – Werkzeuge zum Einsatz.

Die Anwendung ist in der Mediations-Welt bislang nicht üblich und eröffnet neue Möglichkeiten. Wir sind dabei, für diesen Bereich einen eigenen Auftritt schaffen.

Zur „Bedienung“ sind zwei Personen notwendig. Die Betreuung erfolgt durch Thomas Boeger und Jürgen W. Wagner

Was können Sie hier erwarten?

Aus unserer Sicht bilden wir ein weites Spektrum für Kommunikation ab. Ein konfliktbelasteter Inhalt ist nicht notwendig.  Wir können damit jedoch sehr gut umgehen.

Möchten Sie präventiv etwas unternehmen? Auch das ist möglich.

Vollständig ist unser Angebot natürlich nicht. Wenn wir Aufgaben fachlich, personell oder kapazitätsmäßig nicht abdecken können, greifen wir auf unser umfangreiches Netzwerk zurück.

Die Arbeit in Großgruppen mit mehreren MediatorIinnen/ Mediatoren ist ebenfalls möglich.

Wir sind im Bundesverband Mediation e. V. organisiert. Das ist die mitgliederstärksten Organisation im deutschsprachigen Raum. Hier finden Sie weitere Informationen.  Zum Beispiel über  Mediatoren und die Ausbildung zum Mediator. Den Film „Was ist Mediation“ finden Sie hier… Eine Definition finden Sie bei Wikipedia: Wiki – Mediation

Ich hoffe, ich konnte zeigen, was sich hinter dem Begriff Mediation verbirgt . Dass sich das Verfahren nicht nur für den Einsatz im Konflikt oder als Werkzeug zur Konfliktbearbeitung eignet. Wir verfügen hier über eine mächtige und universell anwendbare Methode .

Eine Mediations- Klausel in Verträgen kann sehr viel Gutes bewirken. Die Rechtsposition schwächt das nicht. Selbst ein laufendes Verfahren kann auf Antrag ruhen, wenn eine Mediation beauftragt wird. Kommt dabei eine Einigung zustande, kann dies zum Ende des Verfahrens führen. Ein Urteil ist dann überflüssig.

Der Gesetzgeber hat das „Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung“ erlassen.

Erläuterungen hierzu finden Sie ebenfalls in Wikipedia

Den Originaltext des BMJ finden Sie hier: Gesetz

 

Wir sind Mitglied im Bundesverband Mediation. Auch hier können Sie einen Mediator finden, ebenso Informationen zum Thema „was ist Mediation“ bzw. „was ist ein Mediator“ und weiteres zu „Ausbildung Mediation„.

* Bielefeld * Bonn * Castrop-Rauxel * Düsseldorf * Duisburg * Dortmund * Ennepetal * Essen * Frankfurt * Köln * Lüdenscheid * Münster * Osnabrück * Wuppertal *

* Märkischer Kreis * Bergisches Land * Hessen * Nordrhein-Westfalen *  Sauerland * Südwestfalen *

Institut für Interessenausgleich, Kommunikationsförderung und Gesundheit